Drucken  
Gebratene Nudeln
Zutaten:
Zubereitung:

200 g asiatische Eiernudeln

Nudeln im siedenden Wasser ca. 4 Min. al dente kochen, abtropfen, kalt abspülen, beiseite stellen
Öl zum Rührbraten im Wok oder in grosser Bratpfanne heiss werden lassen

300 g Schweinefleisch, z. B. Eckstück, Stotzen

mit Haushaltpapier trockentupfen, in ca. 3 mm breite Streifen schneiden, portionenweise ca. 2 Min. rührbraten,

herausnehmen

1 Zwiebel, grob gehackt

2 Knoblauchzehen, gepresst

2 Esslöffel frischer Ingwer, fein gerieben

½ Teelöffel SambalOelek

¼ Teelöffel Krabbenpaste

alles beigeben, kurz weiter rührbraten, Fleisch zugeben

250 g Broccoli, in Röschen, Stiele in Scheibchen, 1 Rüebli, in feinen Streifen beides beigeben, ca. 2 Min. weiter rührbraten

4 Blätter Chinakohl (ca. 150 g), in feinen Streifen

2 Teelöffel Palmzucker

2 Esslöffel süsse Sojasauce

alles zugeben, ca. 2 Min. weiter rührbraten

nach Bedarf Salz würzen, Nudeln daruntermischen, nur noch heiss werden lassen
Ersatz:
Asiatische Eiernudeln durch Nudeln, Schweinefleisch durch Pouletbrüstli, SambalOelek durch Saucede Piments, Krabbenpaste durch Crevettenpaste (Garnelenpaste), Palmzucker durch Rohzucker, Salz durch süsse Sojasauce(Ketjap manis) ersetzen.

Zurück